Susanne Pernicka
Susanne Pernicka
Professor of Economic and Organisational Sociology, Johannes Kepler University Linz
Verified email at jku.at
Title
Cited by
Cited by
Year
Organizing the self-employed: theoretical considerations and empirical findings
S Pernicka
European Journal of Industrial Relations 12 (2), 125-142, 2006
632006
The evolution of union politics for atypical employees: a comparison between German and Austrian trade unions in the private service sector
S Pernicka
Economic and Industrial Democracy 26 (2), 205-228, 2005
602005
Kollektive Interessenvertretung im strategischen Dilemma – Atypisch Beschäftigte und die „dreifache Krise“ der Gewerkschaften
H Holst, A Aust, S Pernicka
Zeitschrift für Soziologie 37 (2), 158-176, 2008
51*2008
Transnational trade union strategies towards European wage policy: A neo-institutional framework
S Pernicka, V Glassner
European Journal of Industrial Relations 20 (4), 317-334, 2014
50*2014
Die Unorganisierten gewinnen: gewerkschaftliche Rekrutierung und Interessenvertretung atypisch Beschäftigter-ein deutsch-österreichischer Vergleich
S Pernicka, A Aust
Book / Edition Sigma, 2007
392007
Europäische Vergesellschaftungsprozesse. Horizontale Europäisierung zwischen nationalstaatlicher und globaler Vergesellschaftung
M Heidenreich, J Delhey, C Lahusen, J Gerhards, S Mau, R Münch, ...
DFG Research Unit ‘Horizontal Europeanization’, Oldenburg, 2012
38*2012
Austrian Corporatism - Erosion or Resilience?
S Pernicka, G Hefler
Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft 44 (3), 39 - 56, 2015
312015
When does solidarity end? Transnational labour cooperation during and after the crisis–the GM/Opel case revisited
S Pernicka, V Glassner, N Dittmar, A Mrozowicki, M Maciejewska
Economic and Industrial Democracy 38 (3), 375-399, 2017
232017
Von der Sozialpartnergewerkschaft zur Bewegungsorganisation? Mitgliedergewinnungsstrategien österreichischer Gewerkschaften
S Pernicka, S Stern
Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft 40 (4), 335-355, 2011
232011
Zur Logik kollektiven Handelns von WissensarbeiterInnen
S Pernicka, A Reichel, S Lücking
Industrielle Beziehungen / The German Journal of Industrial Relations 17 (4 …, 2010
232010
Atypische Beschäftigung-Frauensache?: Formen, Verbreitung, Bestimmungsfaktoren flexibler Arbeit
S Pernicka, B Stadler
Österreichische Zeitschrift für Soziologie 31 (3), 3-21, 2006
192006
The state of unions: Austria
F Traxler, S Pernicka
Journal of Labor Research 28 (2), 207-232, 2007
172007
Business associability, activities and governance
F Traxler, B Brandl, S Pernicka
The Handbook of Business Interest Associations, Firm Size and Governance …, 2007
17*2007
Theoretische Perspektiven
S Pernicka, H Holst
Book Chapter / Die Unorganisierten gewinnen. Gewerkschaftliche …, 2007
162007
Wem gehören die Gene
S Pernicka
Book: Patente auf Leben für ein neues Wachstumsregime, Hamburg, 2001
142001
Arbeitsbeziehungen im Krankenhaussektor
V Glassner, S Pernicka, N Dittmar
Study der Hans-Böckler-Stiftung, 2015
132015
How knowledge shapes collective action: professionalism, market closure and bureaucracy in the fields of university and non-university research
S Pernicka, S Lücking
Journal of Industrial Relations 54 (5), 579-595, 2012
132012
Gewerkschaftliche Revitalisierung durch die Organisierung Selbstständiger? Deutsche und österreichische Gewerkschaften im Vergleich
S Pernicka, S Blaschke, A Aust
Industrielle Beziehungen / The German Journal of Industrial Relations 14 (1 …, 2007
132007
Selbstständige-(k) eine Klientel für Gewerkschaften?
S Pernicka, S Blaschke
Östereichische Zeitschrift für Soziologie 31 (2), 29-53, 2006
122006
Abhängige Selbstständigkeit: Ausmaß, Verbreitung und gewerkschaftliche Interessenvertretung im europäischen Vergleich
S Pernicka, A Aust, G Adam
SWS Rundschau 45 (3), 1-23, 2005
122005
The system can't perform the operation now. Try again later.
Articles 1–20